Wintersaison 2000/2001

 

Im Winterlager steht mir eine Drehvorrichtung zur Verfügung, die sehr hilfreich ist. Dabei wird am Heckspiegel des Bootes eine Traverse befestigt. Am Bug wird der vordere Lagerbock möglichst weit in Richtung Bug geschoben, damit kein Formwiederstand des Rumpfes das Drehen behindert. Nun ist es möglich, daß Boot etwas anzukippen. So erreicht man insbesondere das Unterwasserschiff wesentlich besser für die geplanten Arbeiten.
Das Bild zeigt das Boot gerade nach Backbord abgekippt in der Drehvorrichtung.