Wintersaison 2001/2002

bewachsenes Unterwasserschiff

Zu Beginn der Segelsaison 2001 haben wir drei Schichten von “VC 17M biozidfrei” von International Yachtfarben auf dem Unterwasserschiff aufgetragen. Im Bild ist gut zu erkennen, daß dieser Anstrich für eine Verwendung in unserem Revier und bei einem dauerhaften Wasserliegeplatz nicht ausreichend wirkt. Das Boot hatte schon mitten in der Saison teilweise einen kräftigen Bewuchs, der sich jedoch mit einem Schwamm entfernen ließ. Zum Ende der Saison kamen dann die Muscheln hinzu, die ließen sich dann nicht so leicht entfernen. Fazit: in der nächsten Saison gibt es einen neuen Anstrich!

Ergänzung nach der Segelsaison 2002:
Familie Schult aus Altenhof hat uns “Lefant SBF” empfohlen. Da die Familie mit R 35 auch einen Jollenkreuzer im gleichen Revier bewegt, war das Risiko eines Fehlschlages gering. Nach dem Abschleifen der alten Schichten samt Bewuchs wurde die Grundierung aufgefrischt und dann zwei satte Schichten vom “Lefant SBF” aufgetragen. Der Anstrich zeigte während und nach der Saison keinerlei Anzeichen von Bewuchs. Wenn man auf dem Unterwasseranstrich mit dem Finger etwas rieb, blieb grauer Abrieb am Finger haften.
Und nach dem Kranen hatte ich nicht das Unterwasserschiff zu putzen, es war einfach kein Bewuchs vorhanden. Die Anwender von klassischen Kupfer-Antifoulings haben alle geputzt...